Theater Hameln |
Theater Hameln
 November 2017 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
44    1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30    

Auswärtsspiel: Lieben Sie Brahms? 25.11.2017, 19:30 Uhr

  • 3. Serenade 2017/18
  • Violine: Albrecht Menzel
  • Klavier: Magda Amara

Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 G-Dur, op. 78
Sonate für Violine und Klavier Nr. 2 A-Dur, op. 100
Sonate für Violine und Klavier Nr. 3 d-Moll, op. 108
Scherzo aus der Sonate für Violine und Klavier (FAE-Sonate)

Die Violinsonaten von Johannes Brahms gelten als kammermusikalischer Höhepunkt der Musik für Klavier und Violine und sind zugleich Meilensteine in Brahms´ Lebenswerk. Der abgeklärt unaufgeregte Charakter der Sonaten paart sich mit schwärmerischer Tonsprache und weit geschwungener Melodik, und die Klangbalance zwischen Violine und Klavier ist von einer Ausgewogenheit, die ihresgleichen sucht. Mit den beiden ersten Sonaten, die sich auf eigene Liedkompositionen berufen, beweist Brahms zudem einmal mehr, welch großartiger Liedkomponist er ist.

Albrecht Menzel, 1992 geboren und vielfach ausgezeichnet, spielte als Solist gemeinsam mit Anne-Sophie Mutter u.a. in der Philharmonie Berlin und tourte mit der Künstlerin in den USA, Kanada und Europa. Das Hamelner Publikum begeisterte er beim 5. Hamelner Konzert im April 2017 mit dem Violinkonzert von Robert Schumann.

---