Theater Hameln |
Theater Hameln
 Mai 2017 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6 7
19 8 9 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31     

SCHERBEN 20.03.2017, 20:00 Uhr

  • Inszenierung: Yves Jansen
  • Montags-Abo und freier Verkauf

Brooklyn 1938. Sylvia Gellburg lebt ein unauffälliges Leben an der Seite ihres erfolgreichen Mannes Phillip. Die amerikanische Jüdin ist allerdings von einer geheimnisvollen Lähmung ihrer Beine befallen, für die es keinen körperlichen Befund gibt.

Der hinzugezogene Arzt Dr. Harry Hyman fördert Überraschendes zu Tage: Ein Konflikt mit dem Ehemann kommt ebenso ans Licht wie der Versuch, sich gesellschaftlich anzupassen. Ängste, Minderwertigkeitsgefühle, wechselseitige Verletzungen und unerfüllte Wünsche – vieles an Lebensfreude ist zu Bruch gegangen und so liegt am Ende der mühsam aufrecht erhaltene Schein einer heilen Welt in Scherben.

Arthur Miller gilt als der wichtigste Dramatiker der USA. In seinem letzten Meisterwerk „Scherben“ beschreibt er die Auswirkungen der Verdrängung der eigenen Identität und die Angst vor einem Scheitern in der Gesellschaft.

---