Theater Hameln |
Theater Hameln

2013

25 Jun

Spannende Theaterperspektive

Aus einer ganz ungewohnten Perspektive konnten am Wochenende die Besucher der "Nahaufnahme Theater" das Haus betrachten. Theaterpädagogin Anastasia Eckert hat ihr Stück als Rundgang durch das Theater inszeniert. An vielen Orten, die der Zuschauer sonst nicht zu Gesicht bekommt, gab es kleine Geschichten aus dem Theater und aus dem Leben: Wasserrohrbruch im Orchestergraben, Beziehungsdramen am Regiepult, warten auf Godot in der Theaterkantine (er kam übrigens nicht) und viele kleine Episoden mehr machten die Inszenierung zu etwas ganz Besonderem. Für dioe Zuschauer war es ein origineller Blick hinter die Kulissen. Wir sind gespannt auf das nächste Werk unserer Kollegin...

Kommentare:






  • Fetter Text
  • Unterstrichener Text
  • Kursiver Text
  • Horizontale Linie
  • Bilderauswahl
  • Eine Webseite verlinken






Es liegen keine Kommentare vor.


---